Kleinserien

Kleinserien / Musterserien

Die Produktion einer Kleinserie kann sich aus mehren Gründen erforderlich machen, bevor mit einer Serienproduktion größerer Stückzahlen begonnen wird:

Musterserien zur Markteinführung

Diese können alle Modelle und Farben, sowie mögliche Kombinationen etc. beinhalten, um Ihr Produkt bei Markteinführung umfassend darstellen zu können. Hier gibt es keine Mindeststückzahlen, da es sich genau genommen um mehrere Einzelanfertigungen handelt, welche im Allgemeinen nach Zeitaufwand berechnet werden.

Sie haben so ein wirksames Instrument, um mit ersten vertriebsseitigen Maßnahmen die Nachfrage realistisch einschätzen zu können.

Kapazitäts- und Lieferengpässe Ihrer Lieferanten

Ihr Lieferant kann seinen Liefertermin nicht einhalten oder überhaupt nicht liefern? Oder sind Sie mit der Qualität der erhaltenen Muster nicht zufrieden?

Wir können kurzfristig reagieren und Ihr Projekt vielleicht doch noch zum geplanten Termin realisieren. Hierbei helfen wir unseren Kunden ganz unkompliziert und schnell bei allen notwendigen Vorbereitungsmaßnahmen wie Materialrecherche- und beschaffung, sowie Schnitt- und Technologieerstellung im Rahmen einer Musteranfertigung. 

Oder Sie wollen einfach nur "klein anfangen"

Wir wachsen gern mit Ihnen! Wenn aus einer Idee ein Unternehmen entstehen soll, werden die ersten Schritte erfahrungsgemäß etwas kleiner sein. Wir sind Ihr Partner - von Anfang an - und reagieren flexibel auf Ihren Bedarf.


Stückzahlen

Natürlich müssen, um kostengünstig und effektiv produzieren zu können, angemessene Stückzahlen beauftragt, sowie ausreichend Material bereitgestellt werden. Hier sind wir Ihnen ebenfalls bei der genauen Bestimmung des Materialbedarfes behilflich.

Die Stückzahlen variieren je nach Arbeitsaufwand sowie eventuellen Mindestabnahmemengen von Materialien und werden individuell ermittelt. Hier gilt natürlich: je höher die Menge, desto geringer der Stückpreis - wobei eine Mindestmenge von 50 Stück je Modell und Garnfarbe die Untergrenze darstellt.

 

Gern unterbreiten wir Ihnen dazu ein Angebot mit stückzahlabhängiger Preisstaffelung. 


Lohnarbeit

Oft produzieren wir auf Basis von Lohnarbeit, d.h. alle erforderlichen Materialien werden vom Auftraggeber geliefert bzw. durch uns auf dessen Rechnung bestellt - natürlich ausgenommen Einlagematerialien und Nähgarn. So profitieren unsere Kunden von unseren zuverlässigen und flexiblen Lieferanten und deren günstigen Preisen. Diese Verfahrensweise hat sich in der Praxis bewährt und ist völlig unkompliziert. 

Diese Variante kommt vor allem auch bei sehr ausgefallenen Materialien zum Einsatz, wenn diese nicht bei unseren Lieferanten zu beschaffen sind.


Preise

"Wir können nicht billig, wir können nur gut"

 

Wir kalkulieren unsere Preise stets fair, auf Basis der wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie der Verwendung hochwertiger Materialien. Eine andere als diese wirtschaftliche und auf Fortbestand basierende Denkweise können wir uns, vor allem auch aus Verantwortung für unsere MitarbeiterInnen, nicht leisten.